Achsschenkel Gewindestifte statt Schrauben

Wer schon länger einen FG Evo fährt, der weiß wo von ich spreche. Die Schrauben in den Achsschenkeln vorne und an der Achsschenkelverlängerung hinten lösen sich regelmäßig. Außerdem kann es passieren das sie dadurch ausgerissen werden. Die Folge ist meist ein kaputtes Gewinde im Achsschenkel. Außerdem schadet es dem Achsschenkel zusehens wenn die Schrauben sehr häufig hinein und hinaus gedreht werden. Hierfür gibt es eine einfache und günstige Lösung: M5 Gewindestifte!

Die werksseitig verbauten Schrauben kann man einfach durch M5 Gewindestifte mit Torx- oder Inbus-Kopf ersetzen und in den Achsschenkel mit Locktite Endfest einkleben. Oben werden die Kugelgelenke dann von einer Mutter gehalten die beliebig auf und abgeschraubt sowie ersetzt werden kann.

Die Länge der Gewindestifte sollte ca 30mm betragen. Als Muttern verwendet man selbstsichernde M5 Muttern. Beispiel: Gewindestifte M5 30mm von FG Modellsport (ArtNr. 6930/30).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.