Änderung FG Sportsline

Folgende Pressemeldung hat FG Modellsport Anfang Juni an alle Fachhändler geschickt:

Sehr geehrte FG-Fachhändler,

wir möchten Sie heute darüber informieren, dass wir die Modellfahrzeuge unserer beliebten Sportsline-Baureihe ab sofort mit 26ccm-Motoren der Marke Chung Yang ausrüsten.

Diese Motoren zeichnen sich unter anderem durch eine Zylinderkopfbefestigung mittels vier Schrauben aus – ein wesentlicher konstruktiver Vorteil gegenüber den bisher verwendeten Zenoah-Motoren!

Wir konnten anhand ausführlicher Erprobungen außerdem feststellen, dass bezüglich Leistung, Verarbeitung und Haltbarkeit kein Unterschied zu den Zenoah-Motoren besteht, diese teilweise sogar übertroffen werden.

Ein unverändert gutes Preis-Leistungsverhältnis unserer Sportsline-Fahrzeuge ist somit auch zukünftig gewährleistet.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre FG Modellsport GmbH

Was meint ihr dazu? Ist das der richtige Schritt? Ein richtiges Zeichen? Oder wirft dieses den Sportsline Fahrern nur noch mehr Probleme auf da bei fast allen Läufen laut Reglement nur 23ccm Motoren erlaubt sind und sie daher für Rennteilnahmen einen zweiten Motor parat haben müssen?

EDIT – ERGÄNZUNG:

es sind natürlich nur die Sportsline Modelle betroffen, die vorher schon einen 26ccm Motor eingebaut hatten ( 2WD / 4WD Offroad und 4WD Glattbahner).

Die 2WD Sportsline Glattbahner werden nach wie vor mit einem 23ccm Motor ausgeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.