Chassis gerade biegen

Für die Einstellung des Fahrzeugs ist ein gerades Chassi unabdingbar. Wenn schon die Grundplatte verzogen ist, kann man nicht erwarten, dass man die Einstellungen symmetrisch erstellen kann. Durch einen Einschlag kann sich das Chassi verziehen. Wenn man die Räder abnimmt und das Fahrzeug auf eine ebene Fläche legt, sollte Chassiplatte gleichmäßig aufliegen. Bereits ein Unterschied im Millimeterbereich sorgt dafür, dass die Einstellungen nicht mehr richtig wirken.

Um nach einem Unfall das Chassi wieder zu richten, kann man es zu einem guten Teil wieder zurecht biegen. Dies gilt für den Gelegenheits- und Spaßfahrer nicht für den Wettbewerbsfahrer. Das biegen einer Platte aus 3-4mm Aluminium benötigt gezielte aber nicht zu zimperliche Gewalt.

Nachdem das nackte Chassi genau angeschaut wurde, wo sich die Biegung befindet, legt man einen Keil unter und Überdehnt das Chassi, bis es in entspannter Position wieder gerade ist. Ist die Platte nur entlang der Querachse verzogen ist das Ganze recht einfach. Eine Herausforderung ist eine diagonal verzogene Platte. Mit ein wenig Üben, ist aber auch das machbar.

Aber Achtung, bei dieser Methode handelt es sich eher um eine Notlösung. Ein ein Mal gebogenes Chassis wird nie wieder wie neu werden und in Zukunft wieder leichter biegen. Von daher ist dies nur die Vorstufe zum Neukauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Loading...