Das ist der neue FG EVO: T2M EVO 2020!

fg-t2m-evo2020

Es wurde viel darüber spekuliert und im Internet machten sogar viele schlechte Fotos ihre Runden. Wir haben uns bewusst zurück gehalten. Immerhin braucht die Neuausrichtung einer Marke samt Neuentwicklung Zeit. Jetzt sind die ersten offiziellen Fotos des neuen T2M/FG EVO erschienen – der Name: EVO 2020!

Am auffälligsten ist, dass FG unter dem neuen Eigentümer die so beliebte langjährige Abwärtskompatibilität zumindest zum Großteil über Bord geworfen hat. Einige mag das stören, wiederum ist das Abschneiden von alten Zöpfen und ein Neustart durchaus auch positiv zu sehen. Einige Teile wie Zahnräder, Tank, Karosseriehalter, Stoßdämpfer und Airbox blieben hingegen unverändert.

Bei einem Blick über das neue Auto erkennt man viele Ähnlichkeiten zu anderen Modellen und interessante Detaillösungen. U.a. ist der neue FG wie bei Genius mit den vorderen unteren, lang nach hinten gezogenen Querlenker, die Abstützung der Kupplungsglocke an der Außenseite, die lang nach hinten gezogene Aluminium Karosserieabstützung oder die Alu-Seitenbrillen am Chassis versehen.

Die neue Hydraulikbremse – denn hier montiert FG nicht mehr ab Werk die Mecatech Anlage – war ja schon vor einigen Wochen über Bildveröffentlichungen bekannt geworden. Der Preis für eine Bremse pro Achse beträgt ca. 300 Euro.

Details über das Auto sind hingegen noch nicht bekannt. Beispielsweise wäre es wünschenswert, wenn auch FG/T2M dazu übergehen würde, Teile wie die Querlenker für beide Seiten identisch zu fertigen. Auch der offizielle Verkaufspreis ist noch nicht bekannt. Ebenfalls sind keine offiziellen namhaften Team- oder Entwicklungsfahrer bekannt, welche die wichtige Weiterentwicklung des neuen Modells unterstützen könnten – alle hierfür in Frage kommenden Fahrer sind schon bei anderen Herstellern unter Vertrag.

Hier der Text aus dem T2M Flyer 2015 zum neuen EVO Chassis:

Wettbewerbs- On Road RC Car mit den neuesten technischen Entwicklungen

8mm Chassis aus T7075 Aluminium mit Frontöffnungen und Spezialaussparungen zur variablen Verteilung der Gewichte. Somit kann das Fahrzeug perfekt an die Piste oder den Fahrer angepasst werden. Querlenker aus T7075 Aluminium. Einfacher Ausbau des Differentials. Inboard Vorspur. Einstellungen: Flex, Vor- und Nachspur, Radsturz und Nachlauf. Großvolumige Stoßdämpfer, einfach abzumontieren. Neue FG Bremsen mit Big Bore Kolben.

Nun kann sich jeder seine eigene Meinung dazu bilden. Leider verrät uns diese Erstinformation weder Details über das Fahrzeug noch ist es aus sonstiger Sicht aussagekräftig. Einziges Detail ist die verwendete Aluminium Legierung, die 5,1 bis 6,1 % Massenanteil Zink und 2,1 bis 2,9 % Magnesium enthält. Diese Kombination bewirkt die höchsten Festigkeitswerte unter den Aluminiumlegierungen. 7075er Aluminium ist unter dem Handelsnamen Ergal bekannt und wird auch von anderen Großmodell-Herstellern, wie zum Beispiel RS5, verwendet.

Weitere Details wird es zur Spielwarenmesse in Nürnberg Ende Januar geben. Wir werden euch natürlich umgehend informieren!

Was ist eure Meinung zum neuen FG? Schreibt sie uns doch in den Kommentaren.

EVO 2020 GetriebeEVO 2020 von obenEVO 2020 HydroEVO 2020 Heckfg-t2m-evo2020

Kommentare sind geschlossen.

Loading...