Diffusor

Im Rennsport bezeichnet man als Diffusor einen zur Fahrbahn offenen kegelförmigen Schacht am Ende des Fahrzeuges. Er nimmt die unter dem Fahrzeug durchströmende Luft auf und leitet sie nach hinten zum Fahrzeug heraus. Dabei erweitert sich der Querschnitt jedoch deutlich wobei im Diffusor ein Unterdruck entsteht. Dieser Unterdruck saugt das Auto quasi auf die Straße. Besonders beliebt und wichtig sind Diffusoren deshalb da sie Abtrieb erzeugen ohne dabei den Luftwiderstand zu erhöhen. Gleichzeitig erzeugen Diffusoren jedoch hinter dem Fahrzeug große Luft-Verwirbelungen.

Bei Modellautos haben sich Diffusoren noch nicht durchgesetzt. Zum Beispiel bei Genius gibt es aber bereits Modelle die mit dem Prinzip experimentieren. Bisher jedoch gibt es noch niemand der das Prinzip vollständig und effektiv auf ein Modellauto hat übertragen können sodass man hieraus einen großen Vorteil erzielen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.