IFMAR Largescale Worlds Kuala Lumpur 2015

Viel wurde geredet über die Weltmeisterschaft in Kuala Lumpur – hauptsächlich deswegen weil alle Europäischen Fahrer ihre Teilnahme abgesagt haben. Zu weit die Reise, zu kostenintensiv und vor Allem zu Zeit intensiv. Das Resultat war, dass die Weltmeisterschaft der Großmodelle begleitet wurde durch 1/8 GT Verbrenner Modelle (wir berichteten) und daraus sich ergebend noch weniger Teilnehmer. Am Ende war es eine recht private Veranstaltung mit 16 Teilnehmern. 12 Fahrer fuhren am Ende das 60-minütige Finale mit einem 90 Sekunden Pflicht-Boxenstopp.

Den ganzen Finaltag kann man als Video anschauen. Wir haben, der Einfachheit halber, direkt auf das Finale gelinkt:

Rennergebnis Finale Tourenwagen:

  1. Russell Grenenger (Australia) – HARM/Abbate/PMT; 156 Runden; 1:00:08.037
  2. Mathew Kellett (Australia) – FG/Abbate; 156 Runden; 1:00:21.653
  3. Chiu Chieh (Taiwan) – HARM; 154 Runden; 1:00:20.260
  4. Satoshi Takesako (Japan) – Mecatech/Nexttune; 147 Runden; 1:00:22.595
  5. Paul Leaf Milham (Australia) – HARM/DW Racing/PMT; 142 Runden 1:00:04.684
  6. David Murdoch (Australia) – FG/Abbate; 140 Runden 1:00:14.959
  7. Michael Knemeyer (Germany) – HARM/OBR/PMT; 128 Runden 1:00:14.332
  8. Trent Aquilina (Australia) – RS5/888RC; 120 Runden; 1:00:07.064
  9. Kuniharu Ujima (Japan) – RS5/You Factory/PMT; 117 Runden; 1:00:01.927
  10. Michael Siow Boon Fong (Singapore) – HARM; 114/1:00:11.969
  11. Yeo Seong Leng (Singapore) – Contrast/UTZ Racing/GRP; 105 Runden; 1:00:02.756
  12. Tomoaki Okuda (Japan) – HARM/G4z/GRP; 44 Runden; 21:48.595

Somit ist der Australier Russell Grenenger auf HARM Weltmeister Largescale Track 2015! Herzlichen Glückwunsch!

Bildquelle: liverc.com

Kommentare sind geschlossen.

Loading...