Neue GRP Reifen 2012

GRP stellte vor kurzem seine neue Reifengeneration für die Saison 2012 vor. Der von Grund auf neu entwickelte Reifen weist dabei einige interessante Neuerungen zu den vorherigen Modellen auf. Als erstes sticht ins Auge, dass die Feld nicht mehr weiß sondern in einem „realistischen Aluminiumfarbe“ gestaltet wurde. Neben diesem rein optischen Merkmal wurde die Felge deutlich überarbeitet. So ist sie zum Beispiel 10% leichter als die der Vorgänger Pneus und zudem noch fester bei hohen Temperaturen. Möglich wurde dies aus einer Mischung von Kunststoff und Kevlar. Ebenfalls bekam der Reifen eine neue, weiße, Reifeneinlage die ebenfalls das Gewicht nach unten drückt und gleichzeitig die Haltbarkeit erhöht.

Nun zum wichtigsten: Dem Gummi. Auch hier sticht sofort ins Auge, dass der Reifen ein neues Profil verpasst bekommen hat. Es Erhöht sich dadurch die Lauffläche um bis zu 35% was mehr Fahrbahnkontakt, geringere Hitzeempfindlichkeit und eine bessere Lebensdauer bewirken soll. Die neue Reifenmischung soll ebenfalls für besseren Grip, eine längere Lebensdauer sorgen und weniger temperaturempfindlich sein.

Der neue Reifen ist in fünf Mischungen verfügbar:

GWX01X (SuperSoft): Dieser Reifen besitzt die weichste Mischung. Er eignet sich auch gut als Intermediate Reifen nach Regen oder bei sehr rutschigen Streckenbedingungen.

GWX01A (ExtraSoft): Die Mischung ist wenig überraschend etwas härter als die SuperSoft. Laut Insidern ist hier die Haltbarkeit um die 2 Stunden, was eine deutliche Steigerung gegenüber der vorherigen „A“ Mischung darstellt.

GWX01B (Soft): Ein Reifen für mittlere Grip-Bedingungen und wiederum ein wenig härter als die A Mischung.

GWX01C (MediumSoft): Soll bessere Traktion liefern als der alte „C“ Reifen und einen geringeren Rollwiderstand. Die Mischung des Reifens ist dabei wohl zu 2011 unverändert geblieben. Der Reifen eignet sich eher für gute bis sehr gute Streckenbedingungen.

GWX01D (Medium): Der Reifen für sehr gute Streckenbedingungen (sehr viel Grip) mit ebenfalls der gleichen Mischung wie 2011 – bei neuem Aufbau des Reifens.

Laut Aussage von GRP sollen die Reifen nicht mehr von der Außen- oder Streckentemperatur abhängig sein das sie wesentlich Hitzebeständiger sind. Lediglich die Streckenbedingungen wie Grip und Asphaltgranularität sollen über die Reifenwahl entscheiden.

Die neuen GRP Reifen sind schon in diversen Shops zu finden, können jedoch noch nicht bestellt werden. Voraussichtlich ist eine Lieferung ab Ende dieser Woche möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.