Profi-Einstellplatte von SCS M²

Die Entwickler des Zubehörherstellers SCS M² haben sich mal wieder etwas einfallen lassen. Nach ihrem aufsehen erregenden Powerlock Differential stellten sie vor Kurzem eine Hightech Einstellplatte vor. Die Platte besteht aus 8mm dickem Sicherheitsglas und ist daher frei von jeglichem Zweifel uneben zu werden.

Das Glas ist auf einer robusten Unterkonstruktion befestigt und besitzt neben einem Tragegriff auch noch Löcher zum Einstecken eines „Wagenhebers“. Der Wagenheber besteht aus zwei eingesteckten Plastickplatten welche das Auto über der Platte arretiert um beispielsweise die Reifenheizdecken auf zu ziehen oder Arbeiten durch zu führen.

Das Besondere an der Platte sieht man jedoch erst auf den zweiten Blick. Sie steht auf drei verstellbaren Auflagepunkten immer kippfrei. Dank einer integrierten Wasserwaage kann sie jeder Zeit waagerecht justiert werden. An den Seiten sind Buchsen vorhanden um die Reifenheizdecken ein zu stecken. Vorbei sind also die Zeiten, dass Kabel rund um das Auto bzw. über das Auto geführt werden müssen um alle vier Räder beheizen zu können.

Dreht man die Einstellplatte um, geht das Staunen weiter. Auf der Unterseite können die Wagenheber für den Transport sicher verstaut werden. Des Weiteren enthält die Platte auf Wunsch vier Waagen um die Radlasten und das Gewicht des Fahrzeugs messen zu können!

Das ganze Hightech hat jedoch auch seinen Preis. Dieser geht bei 295,-€ (nur die Platte für Tourenwagen) los und geht hoch bis auf 720,-€ (Platte samt Waagen und Zubehör für Formel Fahrzeuge). Wir sind sehr gespannt sie erstmals live zu sehen und werden dann umgehend wieder berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Loading...