Quetschmaß messen

Das Quetschmaß kann man messen indem man die Zündkerze heraus schraubt und ein dünnes Stück (ca. 1mm dick) Lötzinn in den Zylinder einführt. Dabei sollte man das Lötzinn so weit hinein schieben das es die äußere Zylinderwand berührt. Anschließend dreht man den Motor ein- oder mehrfach durch (durch ziehen am Seilzugstarter oder drehen am Lüfterrad). Nun misst man die Dicke des Lötzinnendes welches vom Zylinder flach gedrückt wurde. Dieses Maß entspricht dem Quetschmaß des Zylinders. Zur Sicherheit kann man diese Messung mehrfach wiederholen. Ebenfalls sollte man darauf achten das kein Lötzinn abbricht und im Zylinder verbleibt. Da das erwartete Maß unter einem Millimeter beträgt sollte man kein zu dickes Lötzinn verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Loading...