RTR Modell

RTR“ steht für „Ready to Run“ und bedeutet soviel wie „Fahrfertig“. Wir befinden uns ja im Bereich des ModellBAU. Bedeutet, dass die allermeisten käuflichen Modelle (und wir befinden uns jetzt nicht im Toys“R“Us Us) nicht fahrfertig geliefert werden. Sie erfordern zum Teil noch einen Zusammenbau oder Zubehör wie Fernsteuerung, Servos, Motor oder Ähnliches. Ein RTR Modell wird, wie der Name schon sagt „ready to run“ geliefert. Es kann aus der Schachtel genommen werden und quasi sofort (nach Laden von Akkus und Tanken) in Betrieb genommen werden.

RTR Modelle sind in aller Regel Einsteigermodelle welche den „Time to Benefit“ möglichst kurz und den Käufer damit an der Stange halten sollen. Manch Neuling ist von einer langen nötigen Zubehörliste abgeschreckt – wenn er überhaupt einen Überblick darüber hat was notwendig ist. Ausserdem wollen viele Anfänger sofort und gleich loslegen. Hierfür sind RTR Modelle ideal.

Jedoch sollte man sich immer vor Augen halten, dass ein solches Modell wirklich nur für Einsteiger gedacht ist. Meist sind die verbauten Teile nicht sehr hochwertig und müssen irgendwann einmal ausgetauscht werden. Ein Beispiel hierfür ist die RC-Anlage aus Fernsteuerung und Servos. Sie sind meist analoge, recht antiquierte Modelle ohne viel Einstellungsmöglichkeit und recht Störempfindlich. Die Servos haben häufig gerade mal ausreichend Kraft – jedoch weniger als man sich wünschen würde.

Ein RTR Modell kann aber, wenn man dies möchte, ohne Weiteres mit höher wertigen Teilen wie Auspuff, Fernsteuerung oder Differential ausgestattet werden. Jedoch sollte man das Aufrüsten nicht übertreiben und sich, wenn man sich für das Hobby entschieden hat lieber das Geld sparen und in eine höher wertige Neuanschaffung investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Loading...