Zu Besuch bei Lauterbacher

lauterbacherGestern war Bigscale-Magazine bei der Firma Lauterbacher Modelltechnik in Reinheim zu Besuch. Reinheim selbst ist ein kleines Dorf mit etwa 16.000 Einwohnern, gut 15 km hinter Darmstadt in Hessen. Am Rand des Ortsteils Ueberau befindet sich die Werkhalle der Lauterbacher Modelltechnik.

Direkt über einer der Hallen der Firma thront das Haus des im letzten Jahr verstorbenen Firmengründers Werner Lauterbacher (wir berichteten). Wir hatten die Gelegenheit, ein klein wenig hinter die Kulissen der Firma zu schauen und einen Rundgang über das Werksgelände zu machen.

[mappress mapid=“103″]

 

Wir konnten uns selbst davon überzeugen, dass der Betrieb der Firma weiter geht! Lauterbacher hat nach wie vor tausende Teile auf Lager und produziert bei Bedarf Teile mit ihrem beeindruckenden Maschinenpark nach. Eine Weiterentwicklung an den eigenen Lauterbacher Fahrzeugen wie dem Mega-Sprint, Super-Sprint oder den Cross Modellen findet zwar nicht mehr statt – aber auch hier sollten sich Besitzer keine Sorgen über die Ersatzteilversorgung machen. Ebenso sind natürlich alle anderen Teile wie FG Querlenker, Lauterbacher Kupplungen etc. in Hülle und Fülle auf Lager und werden weiterhin nach den hohen Qualitätsstandards von Lauterbacher gefertigt. Pläne für neue Teile haben die Reinheimer auch schon in der Schublade. Wer also glaubte, man höre den Namen Lauterbacher im Modellsport nach dem Tod von Werner Lauterbacher nicht mehr, der hat sich geirrt. Sollte man im Onlineshop nicht fündig werden, lohnt sich immer ein Anruf in Reinheim.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Firma Lauterbacher für die Gelegenheit, einen Blick in die heiligen Hallen werfen zu können und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg!

 

Kommentare sind geschlossen.

Loading...